Fast 6.000 Jahre alt ist die jüdische Geschichte. Und was für eine. Alle Höhen und Tiefen der Menschheit haben wir in dieser Zeit erlebt. Kriege, und Blütezeiten, zivilisatorische Fortschritte und Barbarei, Diskriminierung und Bewunderung, Vertreibung, Rückkehr und glorioser Aufbau. Und nie, auch nicht eine Sekunde in diesen Jahrtausenden, haben wir unsere Ethik, unser Zentrum und unseren Ursprung vergessen.

Was kann diese Website zeigen?

 

Ein paar Steine aus einem gewaltigen Mosaik.

Was kann sie bewirken? Viel, wenn man Augen und Verstand öffnet. Vor allem die lange überfällige Emanzipation von gehässiger Propaganda, dumpfen Vorurteilen und „hab gehört, dass…“ Gerüchten.

Dafür bringt die Ausstellung viel an Erkenntnis, wahrscheinlich etliche Überraschungen und Tonnen an Informationen.

Und dann? Dann sollte man entscheiden. Zusehen oder Zutun. Wegsehen oder Demokratie und Artikel 1 des Grundgesetzes verteidigen. Ein Mosaikstein für eine Welt, in der nicht Dummheit regiert, sondern Aufklärung.

 

Leo Sucharewicz

Demokratie und Information e.V.

Vorstand