Wir Juden und Deutschland

Dauer:                         1.700 Jahre

Historisch:                  Auf und ab im

                                     Laufe der

                                     Jahrhunderte

                                  

Beziehung heute:      Noch immer

                                     leicht pathologisch

                                     

Prognose:                   Hängt von uns

                                     allen ab

Vergangenheit:          Ist nicht vergangen

Wie geht es weiter?:

Das offizielle Deutschland stellte sich seiner Vergangenheit.

Das wird international und von „uns“ anerkannt und bildet

die Basis für Gegenwart und Zukunft.

Der Holocaust wurde zum Synonym für das ultimative

Verbrechen. Weltweit. Eine mächtige Warnung vor Diktatur und Hass.

Dafür mussten sechs Millionen von uns Juden sterben.

Ob wir wollen oder nicht: Vergangenheit und Warnung

gehören zu uns und zu Deutschland. Sie bilden unsere

gemeinsame Verpflichtung. Niemand kann eindringlicher

und glaubwürdiger vor Verleumdung warnen als Juden

und Deutsche.

Niemand sollte sich intensiver für Demokratie,

Menschenrecht und Menschlichkeit einsetzen als wir.

Niemand kann der Welt besser beweisen, dass

Versöhnung über alle Gräben möglich ist.