Beispiele Literatur

MIG_2198.jpg

Rahel Varnhagen von Ense (1771-1833)

 

Schrieb Essays und führte einen literarischen Salon.

MIG_2197.jpg

Ja, es gab auch einen jüdischen Minnesänger: Süßkind von Trimberg (um 1250-1300)

MIG_2200.jpg

Gotthold Ephraim Lessing (1729-1781)

 

Sein „Nathan der Weise“ lässt fühlen, was Toleranz bedeutet, fordert und gibt. Ein Werk der Aufklärung.

MIG_2199.jpg

Heinrich Heine (1797-1856)

 

Mit seinem „Buch der Lieder“ erlangte der Poet Weltgeltung. Wenige Jahre später wurden seine Bücher in Deutschland verboten und er musste ins Exil.

Erich Mühsam (1878-1934)

 

Seine Gedichte, Lieder und Bühnenstücke waren kämpferisch, satirisch, wild. 1934 wurde er im KZ ermordet.

MIG_2201.jpg
MIG_2202.jpg

Else Lasker-Schüler (1869-1945)

 

Dichterin des Expressionismus.  Starb vereinsamt im Exil.

MIG_2204.jpg

Karl Kraus (1874-1936)

 

Wortgewaltig, streitbar und satirisch.

MIG_2205.jpg

Lion Feuchtwanger (1884-1958)

 

Begeisterte mit historischen Romanen und konnte rechtzeitig vor den Nazis ins Exil gehen.

MIG_2207.jpg

Alfred Döblin (1878-1957)

 

Erfolgreich als Arzt und Literat. Noch heute in jeder guten Hausbibliothek zu finden:  sein Roman „Berlin Alexanderplatz.“  1933 konnte er gerade noch rechtzeitig vor der Verfolgung durch die Nazis fliehen.

MIG_2210.jpg

Nelly Sachs (1891-1970)

 

Reüssierte als Lyrikerin, überlebte im schwedischen Exil als Wäscherin und erhielt 1966 den Nobelpreis für Literatur.

MIG_2203.jpg

Franz Kafka (1883-1924)

 

Zeigte auf grandiose Weise, wie unmenschlich das scheinbar Normale sein kann.

MIG_2206.jpg

Anna Seghers (1900-1983)

 

Berühmt geworden mit ihrem verfilmten Roman  „Das siebte Kreuz“.

MIG_2208.jpg

Kurt Tucholsky (1890-1935)

 

Bekannt und bedeutend als Journalist  und Schriftsteller; forderte mehr politisches Engagement vom deutsch-jüdischen Bürgertum.   

MIG_2209.jpg

Stefan Zweig (1881-1942)

 

Meister historischer Erzählungen und Novellen. Von den Nazis verboten und zur Flucht gezwungen.

MIG_2211.jpg

Elias Canetti (1905-1984)

 

Erstes Werk: Der Roman „Die Blendung.“ Größte Auszeichnung: Literatur Nobelpreis.