Vom 8. bis 11. Jahrhundert waren wir Juden wilde Reiter, genannt die  Chasaren. Zwischen Krim und Kaspischem Meer beherrschten wir die ganze Region. In etwa auf dem Gebiet des heutigen Georgien.

MIG_1994.jpg

Ausdehnung des Chasarenreiches ca. 850

MIG_1995.jpg

Für Byzanz waren die Chasaren wichtige Bundesgenossen. In mehreren Kriegen besiegten sie die anstürmenden Armeen des arabischen Kalifats.

MIG_1996.jpg
MIG_1997.jpg

Unter Historikern ist ungeklärt, ob nur der Khagan, die Fürsten und die Oberschicht Juden waren oder mehr oder weniger weite Teile des Volkes. Zahlreiche Quellen belegen, dass die Elite hebräisch sprach, den Shabbat heiligte und die jüdischen Speisegesetzte einhielt.

Ratssitzung der Chasaren

MIG_1999.jpg

Chazaren-Krieger mit Gefangenem. Darstellung aus dem 8.Jahrhundert in Rumänien.  

Im 10.Jahrhundert wurde das Chazarenreich von den Kiewer Rus erobert und zerstört.

MIG_1998.jpg

Chazaren-Münze aus Silber. Die Inschrift mit arabischen Schriftzeichen lautet: „Moses ist der Bote Gottes."

MIG_2000.jpg

Siegel mit Davidstern, das bei Ausgrabungen gefunden wurde.