MIG_2032.jpg
MIG_2030.jpg
MIG_2031.jpg

Absolut spektakulär sind die Tänze, Kostüme und Musik der mexikanischen Juden. Und unübersehbar die Nähe zum indianischen Design.

In den jüdischen Gemeinden Mexikos – wie könnte es anders sein – wird getanzt.

MIG_2034.jpg

Sidney Franklin, berühmter Torero

MIG_2037.jpg

Mariana Levy, Schauspielerin

MIG_2033.jpg

Bekannte mexikanische Juden:

MIG_2036.jpg

Claudia Sheinbaum. Erste Bürgermeisterin von Mexico City

MIG_2039.jpg
MIG_2035.jpg

Claudia Salinas, Model

MIG_2038.jpg

Erick Elias, Schauspieler und Sänger 

MIG_2040.jpg

Luis de Carabajal y de la Cueva, Gouverneur der mexikanischen Provinz Nuevo Leon.

Pati Jinich, international bekannte Köchin für mexikanisch-jüdische Menüs

MIG_2041.jpg
MIG_2042.jpg

Mexiko City's erste Synagoge "Justo Sierra"

Mädchenchor einer Synagoge in Mexiko City, Anfang des 20.Jahrhunderts

Die ersten Juden kamen mit Hernando Cortez nach Mexiko, der es 1521 im Auftrag Spaniens eroberte. Damals mussten sie wegen der Inquisition ihre Identität noch verbergen. 70 % der Bewohner Nuevo Leons waren zwangskonvertierte Juden. In der neuen Welt konnten sie sich wieder zu ihrem Glauben bekennen.